Alle Beiträge von schulleitung

Rückblick Weihnachtsprojektwoche 2018

Das Jahr 2018 ist vergangen und wir wünschen allen Kindern, Eltern, Ehemaligen sowie Freunden und Förderern der Albert-Schweitzer-Schule ein frohes neues Jahr 2019.

Gegen Ende des letzten Jahres fand die Projektwoche statt, die mit dem Weihnachtsbasar am Freitag endete.
Während der ganz im Zeichen von Weihnachten stehenden Woche wurde gebastelt und gewerkelt, gesungen und gelesen. Es war eine willkommene Abwechslung für alle Beteiligten. Beim gut besuchten Basar herrschte eine angenehme und besinnliche Atmosphäre. Viele Kleinigkeiten und Präsente wurden verkauft und auch die angebotenen Mitmachprojekte wurden vielfältig genutzt. Leckere Kuchen und Herzhaftes von Förderkreis und Schulpflegschaft rundeten den Abend ab.

Vielen Dank an alle Beteiligten, die die Projektwoche und den abschließenden Basar zu einem erfolgreichen Erlebnis gemacht haben!


Die Sinfonie der Tiere

Das Nimmerland-Theater war zu Besuch an der Albert-Schweitzer-Schule, um das Stück „Die 9. Sinfonie der Tiere“ zum Besten zu geben. Es war für alle Zuschauer – SchülerInnen und LehrerInnen – beeindruckend zu sehen, wie eine einzige Schauspielerin in 16 verschiedene Rollen schlüpfen konnte. Mit Charme und Wortwitz begeisterte das Stück durchgängig. Orchesterinstrumente und -sitzordnung sowie Beethovens „Ode an die Freude“ waren Inhalte, die spielerisch vermittelt wurden. Die anschließende Instrumentenschau und das Ausprobieren aller Instrumente für die Klassen 3 und 4 war ein einmaliges Erlebnis.

Für die Kerpener Tafel wurden in der Vorweihnachtszeit Spenden aller Art gesammelt – vielen Dank an alle, die etwas vorbeibrachten. Die Kerpener Tafel hat sich bei der Abholung sehr gefreut.


Gewaltfrei Lernen an der Albert-Schweitzer-Schule

Mit Hilfe spielerischer Übungen und bewegungsreichen Trainingssituationen erhielten die ersten Klassen das erste drei mal zweistündige Grundtraining im „Gewaltfrei Lernen“. Die Klassen 2, 3 und 4 frischten im Rahmen einer Doppelstunde ihre Erinnerungen auf. Die Kinder wurden durch das Nachstellen von alltäglichen Situationen und durch kooperative Übungen und Spiele dazu angehalten, mit Hilfe der „Stop-Regel“ und der „Elefantenhaut“ Konflikte gewaltfrei und selbstständig zu lösen. Auch das „Bauen“ von Buchstaben mit dem Körper zählte zu den Teamspielen.

Im Rahmen eines Elternabends, der von Sybille Wanders geleitet wurde, bekamen auch die Eltern einen Eindruck davon, was den Kindern im Rahmen der Trainings vermittelt wurde.

Herzlichen Dank an Frau Wanders und Ihren Kollegen für die interessanten und lehrreichen Trainings!

Vorlesetag 2018

Auch in diesem Jahr fand der bundesweite Vorlesetag ebenfalls in der Albert-Schweitzer-Schule statt. Erneut fanden sich – neben Kolleginnen und Kollegen – ehrenamtliche Vorleserinnen, die die Kinder mit Büchern verschiedenster Genres begeisterten. Vor dem Vorlesetag hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, sich die zwei Lesungen auszuwählen, die sie am meisten interessierten. Vorgelesen wurde in nahezu allen zur Verfügung stehenden Räumen: den Klassenräumen, in den Räumen der OGS und sogar auf den Fluren. Die Kinder durften nach dem Hören der Geschichten selbst noch aktiv werden und gestalteten schöne Bilder zum Thema.

Ohne Ihr Engagement wäre es uns nicht möglich, den Vorlesetag mit dieser großen Auswahl an Geschichten zu veranstalten. Herzlichen Dank an alle Vorleserinnen und Vorleser! Vielleicht sind Sie ja im nächsten Jahr dabei…?

Martinszug 2018

Für den diesjährigen Martinszug stellten sich gegen 17:15 Uhr die Kindergärten sowie die Albert-Schweitzer-Schule gemeinsam an der Mehrzweckhalle auf. Angeführt von den Klassenlaternen zogen wir durch Brüggen und bewunderten das tolle Feuer auf dem Feld.

Sankt Martin ritt auf seinem Pferd voran und blieb kurz vor Ende des Zuges stehen, sodass alle Kinder ihn sehen konnten. Im Anschluss an den Zug teilten wir uns in den Klassen einen leckeren Weckmann und tranken dazu warmen Kakao (vielen Dank an die SpenderInnen!).


Martinsverlosung
Wir gratulieren folgenden Gewinnern: